Herbstzeit ist Bastelzeit

Was gibt es Schöneres, als das Heim mit selbst gebastelter Dekoration zu schmücken?


Wir selbst wurden ja vor etwa 1 1/2 Jahren sozusagen aus unserer Wohnung vertrieben, in der wir zuvor 5 Jahre gewohnt hatten. Ich muss aber ehrlich sagen, es fühlte sich nie so sehr wie ein Heim an, wie dieses Haus jetzt. Schon alleine wegen der Pflanzen, die in der Wohnung fast komplett fehlten. Und nicht zu vergessen die vielen Stunden, die ich jetzt mit basteln verbringe, um stets der Jahreszeit entsprechend zu schmücken. Das ist meine Art abzuschalten und gleichzeitig etwas Produktives zu tun.


Gerade der Herbst bietet da allerhand Möglichkeiten. Das Basteln und Dekorieren mit Naturmaterialien ist zu keiner anderen Zeit im Jahr so vielseitig und ... ich liebe Zierkürbisse!

Das Tolle zB an Kastanien, Nüssen, etc. ist, dass man sie auch super für das Kinderturnen verwenden kann - selbstgemachte Fühlbecher mit Walnüssen, Eicheln, Haselnüssen, Kastanien und Co stärken die Sinne und wecken die Neugierde auf die Natur.


Du bist nicht besonders kreativ? Das war ich früher auch nicht! Aber in der heutigen Zeit gibt es ja alle möglichen Tricks und der beste davon ist definitiv Pinterest!

Und auch wenn man sich die ersten paar Male durchschummelt und alles eins zu eins aus dem Internet nachmacht, so wird man dann doch immer kreativer und hat mehr und mehr eigene Ideen.


Was sich im Herbst auch sehr anbietet, sind Laternen mit den Kindern (oder auch ohne) zu basteln. Oder wer es mag: Halloween! Darauf freuen sich meine Kinder schon ganz besonders (natürlich wegen der Süßigkeiten).

Wir stecken ja auch gerade in den Vorbereitungen für unseren Bastelnachmittag und die Trick or Treat-Tour, schaut doch einmal rein!


Auf jeden Fall wünsche ich euch viel Spaß beim Basteln und Dekorieren und hoffe, wir sehen uns bald!

Eure Steffi



9 Ansichten
 

pasos e.V. - Verein für Familien und Gemeinschaft

+43 (0) 688/600 261 82

  • Facebook